previous arrow
next arrow
Slider

JSV Ettringen und die 1. Mannschaft spenden für Aktion „Norbert will leben!“

Kruft/ Ettringen. Als Sebastian Groß von der Erkrankung von Norbert Ochtendung erfuhr, war es wie ein Schock für den Spieler der 1. Herrenmannschaft der SG Ettringen/ St. Johann. Beide kennen sich schon länger und so war es selbstverständlich für Groß, dass er seine Freunde und Bekannte auf die Erkrankung und die mögliche Hilfe ansprach. Innerhalb der 1. Mannschaft der Hochsimmerelf war schnell klar, dass man diese Aktion unterstützen möchte. Darüber hinaus sprach die Mannschaft auch mit dem Vorstand des JSV Ettringen. Dieser hatte ebenso von der Erkrankung des Vorsitzenden des DJK Kruft/ Kretz erfahren und überlegte sich seinerseits mögliche Hilfen. Fußball verbindet und so war schnell entschieden, dass auch der Verein unterstützen wird. Bei der Typisierungsaktion am 08.12.18 stellten sich sechs Spieler der 1. Mannschaft und auch ein Vorstandsmitglied des JSV bereit, um als mögliche Stammzellenspender zu fungieren. Bereits im Vorfeld hatte sich ein Großteil der Mannschaft typisieren lassen. Darüber hinaus hat das Team 250 € zusammengetragen und der Verein legte nochmals 250 € drauf, sodass der DKMS und der Aktion „Norbert will leben!“ 500 € gespendet wurde. Der JSV Ettringen dankt insbesondere Sebastian Groß für sein Engagement in dieser Sache und auch den Spendern für Ihre Bereitschaft diese Aktion zu unterstützen. Respekt!