previous arrow
next arrow
Slider

Lopez übernimmt die SG Ettringen/ St. Johann

Ettringen. Tomas Lopez, ehemaliger Trainer des Rheinlandligisten TuS Oberwinter, übernimmt im Sommer den A-Ligisten SG Ettringen. Der 46-jährige, B-Lizenz Inhaber war bis Dezember beim TuS Oberwinter tätig und dort mehr als 14 Jahre als Trainer der 1. Mannschaft tätig. Zuvor leitete er die Geschicke der 2. Mannschaft und spielte auch aktiv in der 1. Mannschaft. Nun beginnt ein neuer Abschnitt bei der SG Ettringen. „Tomas Lopez verkörpert die Philosophie, die wir in Ettringen verwirklichen möchten. Wir streben eine langfristige Partnerschaft, mit einem fachlich versierten Trainer an, der gleichzeitig auch am Vereinsleben teilnimmt und die Gemeinschaft stärkt. Wir möchten die Mannschaft, die Spieler und auch den Verein weiterentwickeln und sehen mit Tomas den idealen Trainer, der uns bei der Umsetzung dieser Ziele hilft“, erläutert der 1. Vorsitzende Dieter Schäfer. Mike Großkopf, sportlicher Leiter ergänzt: „Die Gespräche mit Tomas waren sehr positiv und die Chemie stimmt. Mit ihm können wir als Verein den nächsten Schritt machen. Er wird die Spieler sicher weiterentwickeln können. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit.“ „Das sich ein Trainer wie Tomas Lopez für die SG Ettringen entscheidet, bestätigt die positive Entwicklung des Vereins und der Mannschaft. Wir sind stolz, solch einen Trainer für uns gewinnen zu können. Daran kann man erkennen, dass sich die ehrenamtliche Arbeit auch lohnt und der Verein einen guten Coup landen konnte“, sagt Uwe Mürlebach, 2. Vorsitzender des JSV Ettringen. Tomas Lopez auf die Frage, warum er sich für die SG Ettringen/ St. Johann entschieden hat: „Ich hatte wirklich sehr gute Gespräche mit dem 1. und 2. Vorsitzenden sowie mit dem sportlichen Leiter Mike Großkopf und Co-Trainer Thomas Nürnberg. Dabei habe ich schnell gemerkt, dass man die gleichen Vorstellungen hat, wie man die Mannschaft und den Verein weiterentwickeln kann. Der Verein hat darüber hinaus einen klaren Plan und ist sehr gut aufgestellt. Letztlich ist das Vereinsleben für mich ebenso wichtig und das kann ich hier wiederfinden.“ Co-Trainer Thomas Nürnberg freut sich derweil auf die Zusammenarbeit. Auf die Frage, welche Ziele Thomas Lopez mit der Mannschaft und dem Verein hat erläutert er: „Ich möchte die Spieler und die Mannschaft als Ganzes weiterentwickeln und dem Verein dabei helfen, den eingeschlagenen Weg weiter voran zu treiben. Kurzfristig möchte ich die Mannschaft zu einem stabilen A-Klassenteam formen und in ein paar Jahren gerne auch mal um die vorderen Plätze mitspielen.“

Die SG Ettringen/ St. Johann freut sich auf die Zusammenarbeit ab Sommer, wobei die Planungen derzeit schon angelaufen sind. „Wir möchten es nicht versäumen, Mike Großkopf zu danken, der mit hohem Engagement für den Verein da ist und zusätzlich das Traineramt bis Sommer übernommen hat“, führt der Vorsitzende aus. „Auf uns wartet eine spannende Zeit und wir heißen Tomas Lopez herzlich willkommen“, schließt Schäfer ab.

v. l. sportlicher Leiter Mike Großkopf, Tomas Lopez, 1. Vorsitzende Dieter Schäfer