previous arrow
next arrow
Slider

Sam Schmitt und Tom Karst wechseln in die 1. Mannschaft

Zur neuen Saison kann die SG Ettringen weitere Neuzugänge vermelden. Sam Schmitt und Tom Karst wechseln aus der A-Jugend in die 1. Mannschaft.
 
Der talentierte Offensivspieler Schmitt bringt alle Voraussetzungen mit, um sich bei den Herren zu etablieren. In der Jugend war der quirlige St. Johanner in der eigenen Jugend der JSG Ettringen und dem TuS Mayen aktiv. Darüber hinaus war er auch Stützpunktspieler. Mit dem 2002er Jahrgang, der sicher in die Geschichtsbücher des JSV Ettringen eingehen wird, wurde er Hallenkreismeister und Vizerheinlandmeister. „Nach meiner Pause möchte ich wieder zu alter Stärke zurückfinden und viele Spielminuten sammeln. Natürlich wäre das ein oder andere Tor auch nicht schlecht“, so Sam Schmitt bei seiner Vorstellung. Die beiden Trainer Thomas Nürnberg und Eike Idzcak freuen sich auf den Neuzugang und sind gespannt wie Sam sich entwickeln wird. Teamkoordinator Dirk Ahrweiler erläutert: „Ein weiterer Spieler aus der eigenen Jugend, das freut uns sehr und wir hoffen natürlich, dass Sam den Sprung in die Mannschaft schafft. Dabei werden wir ihn auf jeden Fall unterstützen.“ 
 
Mit Tom Karst verpflichtet die Hochsimmerelf ein Eigengewächs aus der A-Jugend. Der defensive Allrounder und ebenso aus dem goldenen Jahrgang 2002 stammende Ettringer hat bereits einige Einsätze bei der 1. Mannschaft absolviert und sich gut ins Team integriert. Nach seinem Abitur möchte der 19-jährige ein Jurastudium beginnen, gleichzeitig aber Teil des Teams in Ettringen bleiben. Tom Karst zu seiner Verpflichtung: „In meinem Heimatverein herrscht immer eine gute Stimmung und ich wurde sehr gut aufgenommen.“ Weiter führt er aus: „Mein persönliches Ziel ist es mich weiterzuentwickeln und viel zu spielen. Darüber hinaus hoffe ich die Mannschaft auch verstärken zu können.“ Teamkoordinator Dirk Ahrweiler beim Fototermin zur Verpflichtung von Tom Karst: „Wir freuen uns junge Spieler aus den eigenen Reihen in den Herrenbereich zu integrieren und wir werden Tom sicherlich gut unterstützen.“
 
Herzlich willkommen bei den Herren Tom und Sam!
 
v. l. Tom Karst, Dirk Ahrweiler
 
v. l. Dirk Ahrweiler, Sam Schmitt