previous arrow
next arrow
Slider

TOP Transfer für die SG Ettringen!

Ettringen. Paukenschlag am Hochsimmer! Leander Mombaur, derzeitiger Rheinlandligaspieler der SG Mendig, wechselt im Sommer zur SG Ettringen/ St. Johann! Der 19-jährige Abiturient, der in der abgelaufenen Spielzeit als A-Jugendlicher bereits in der Rheinlandliga für Schlagzeilen sorgte und bei der SG Mendig mit 7 von 9 Spielen zum Stammspieler avancierte, wird für die Hochsimmerelf eine TOP-Verstärkung sein. Bereits in der Jugend war Leander ein viel gefragter Fußballer. Bis zur D-Jugend spielte Leander bei der JSG Ettringen. Im Anschluss durchlief er alle Jugendmannschaften beim TuS Mayen und erzielte dort einige Erfolge. Als DFB-Stützpunktspieler und später als Spieler der Rheinlandauswahl setze er weitere Ausrufezeichen. Auch ein Wechsel zu Eintracht Frankfurt wurde ihm angeboten. „Leander ist wohl im Jahrgang 2002 eines der absoluten Ausnahmetalente im ganzen Fußballverband Rheinland. Wir freuen uns daher ganz besonders, dass wir Leander für uns gewinnen konnten. Wir sind uns bewusst, dass Leander aufgrund seines Jura-Studiums nur eingeschränkt verfügbar sein wird, werden aber jede Minute Spielzeit genießen“, lobt der 1. Vorsitzende Dieter Schäfer Mombaur in den höchsten Tönen. Dirk Ahrweiler, Teamkoordinator der 1. Mannschaft ergänzt: „Wir sind glücklich, so einen tollen, jungen Spieler in unseren Reihen begrüßen zu können. Mit ihm bekommen wir offensiv richtig Qualität dazu!“ Bei der Begrüßung hieß der zukünftige Trainer Eike Idczak Leander recht herzlich willkommen. „Leander ist ein guter Kicker, der uns deutlich verstärken wird“, führt Idczak aus. Leander zu seinem Wechsel: „Für mich war Ettringen die beste Option, neben dem Studium flexibel aber nicht unambitioniert Fußball zu spielen. Erleichtert hat die Entscheidung, dass Ettringen mein Heimatverein und gut organisiert ist.“ Weiter führt er aus: „Ich hoffe, dass ich meine Qualitäten auch in der A-Klasse zeigen und die Mannschaft mit offensiver Energie beflügeln kann.“ Der Verein freut sich auf den „neuen“ Spieler und heißt ihn recht herzlich willkommen!