previous arrow
next arrow
Slider

JSV Ettringen startet durch!

Ettringen. Der JSV Ettringen hat die Corona-Zeit genutzt und an ihrem Sportprogramm gearbeitet. „Wir möchten den Verein insgesamt breiter aufstellen und das Sportangebot deutlich ausweiten“, erläutert der 1. Vorsitzende Dieter Schäfer. Neben den bekannten Sportarten wie Fußball sowie Gymnastik und Turnen plant der Verein Projekte in unterschiedlichen Sportarten. Irina Schiller, Kassiererin und federführend in einigen Projekten tätig dazu: „Unsere Region hat so viel zu bieten. Wir möchten die Möglichkeiten nutzen und unseren Mitgliedern tolle und interessante Angebote unterbreiten.“ Kurzfristig plant der JSV Angebote im Bereich Klettern, möchte mittelfristig dort auch eine eigenständige Abteilung gründen. Darüber hinaus ist ein Lauftreff, eine Mountainbike- und eine Wandergruppe geplant. Weitere Ideen sind vorhanden und werden nach und nach umgesetzt. „Wir möchten den Mitgliedern und interessierten Personen insbesondere nach der Pandemie vielfältige Sportmöglichkeiten anbieten. Dazu haben wir auch einen Flyer entworfen, den wir in den nächsten Wochen an die Einwohner von Ettringen verteilen werden“, führt Schiller weiter aus. Der Verein ist zuversichtlich und hofft auf rege Beteiligung.